Kitzrettung mit Drohne - Hegering Zandt informiert sich

02. Jun 2019

Die Jäger des Hegerings Zandt treffen sich, Vorführung einer Drohne mit Wärmebildtechnik zur Kitzrettung

Am Sonntag trafen sich die Jäger des Hegerings Zandt im Zandter Jagdrevier, um sich aus erster Hand über den Einsatz einer Drohne mit Wärmebildtechnik zur Kitzrettung vor der Wiesenmahd zu informieren

Hegeringleiter Karl-Heinz Weindl hatte kurzfristig Simon Kolmer gewinnen können, der sich die aufwendige Technik in diesem Jahr angeschafft hat. Kolmer informierte die Anwesenden, die auch aus anderen Hegeringen und Jagdrevieren gekommen waren, über alle Details wie Hersteller, technische Ausstattung, Kosten und praktische Tipps zum Ablauf bei der Kitzrettung. Nicht nur Kitze werden damit gefunden. Auch Niederwild Nachwuchs wie kleine Hasen, Enten oder Fasane. Die Herausforderungen, dass vor allem in den Morgenstunden (Kontrast der Wärmebilderkennung) geflogen werden muss und dass man an Grenzen stößt, wenn alle Wiesen "gleichzeitig" gemäht werden, stellte er dar.  Hier ist die Kommunikation mit dem Landwirt wie immer das A&O.

2019 Drohne Hegering Zandt
2019 Drohne Hegering Zandt 2
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen