Fallenjagd und Fallenkurs

Nach Art. 28 Abs. 1  BayJG hat jeder, der die Jagd mit der Falle ausüben will, die erforderlichen Kenntnisse durch die Teilnahme an einem "Lehrgang für die Fallenjagd" nachzuweisen.

Die Kreisgruppe Bad Kötzting führt einmal im Jahr ( April ) einen entsprechenden Fallenkurs durch.

Nächster Fallenkurs

Die Fallenkurse finden im Rahmen der Jungjägerausbildung  jeweils im April in Bad Kötzting / Grafenwiesen statt.

Ausbildungsinhalt

  • Gesetzliche Grundlagen der Fallenjagd
  • Bauart und Funktionsweise der für den Lebend- und Totfang zulässigen Fallen
  • Ausübung der Fallenjagd mit praktischer Einweisung in den Gebrauch der Falle

Ausbildungsdauer

  • 2 Stunden theoretischer Unterricht     ( Freitag 19:00 - 21:00 Uhr )
  • 4 Stunden praktische Unterweisung   ( Samstag 08:00 - 12:00 Uhr )

Kursgebühr

  • Kostenfrei für die Teilnehmer des Jägerkurses 
  • Mitglieder der Kreisgruppe: 15.- €
  • sonstige Teilnehmer: 20.- €

Anmeldung
Telefonische Anmeldung bei Herrn Häring Josef  ( Tel.   09941 / 3595 )

Fallenprüfung

Alle für den Totfang zugelassenen Fallen sind vor der Verwendung - und nach jeweils fünf Jahren zu überprüfen ( Klemmkraft ) und dauerhaft zu kennzeichnen.

Im Bereich der Kreisgruppe Bad Kötzting übernimmt die Aufgaben der Fallenprüfer.

Termine bitte fernmündlich absprechen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen