Bayerischer Jagdverband: Wahl des neuen Präsidiums als Briefwahl

04. Dez 2020

Bayerischer Jagdverband: Wahl des neuen Präsidiums als Briefwahl

Der Landesverband hat sich in Anbetracht der Corona-Lage entschlossen, die anstehende Wahl des neuen Präsidiums als Briefwahl durchführen

Der Landesverband hat sich in Anbetracht der Corona-Lage entschlossen, die anstehende Wahl des neuen Präsidiums als Briefwahl durchführen zu lassen, nachdem der Landesjägertag Corona bedingt abgesagt werden musste. Die entsprechenden Wahlunterlagen wurden unserem Vorsitzenden kurzfrisitig zugesandt. Die Wahlvorschläge können im Einzelnen unter der im Anschreiben des Landesverbandes genannten Internetadresse eingesehen werden.

https://www.jagd-bayern.de/wahl-des-praesidiums-des-bayerischen-jagdverbandes-2020/

 Wie die Kreisgruppe abstimmen soll, wird der Vorsitzende in einem Email an die Hegeringleiter beschreiben, um die Abstimmungswünsche aller Mitglieder zu berücksichtigen. 

 Es geht um:

den Präsidenten (ein Vorschlag)
die Vizepräsidenten (bis zu drei Vorschläge)
die Landesschatzmeisterin (ein Vorschlag oder Enthaltung)
des Justitiars (ein Vorschlag oder Enthaltung)
der Beisitzer (bis zu zwei Vorschläge)
den Haushalt (Zustimmung, Ablehnung, Enthaltung)

Eine andere Handhabung scheint in Anbetracht der geltenden Corona-Einschränkungen leider nicht möglich.

Die Wahlunterlagen müssen spätestens am 10.12.2020 beim Landesverband eingehen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen